12.05.2021 in MdB und MdL von SPD KV Dingolfing-Landau

Mit Olaf Scholz in den Bundestagswahlkampf

 
Dr. Bernd Vilsmeier mit SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz (Foto vom Bundesparteitag 12/2019)

SPD-Kreisvorsitzender Bernd Vilsmeier beim digitalen SPD-Bundesparteitag

Mit einem fulminanten Bundesparteitag hat die SPD den Wahlkampf eingeläutet. Am Sonntag wurde Olaf Scholz zum Kanzlerkandidaten gewählt und das Zukunftsprogramm beschlossen. SPD-Kreisvorsitzender Dr. Bernd Vilsmeier war digital als Delegierter dabei und ist begeistert: „Unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat heute gezeigt, dass die SPD die richtigen Antworten für die Überwindung dieser Krise und für die Herausforderungen der Zukunft hat. Soziale Gerechtigkeit – Modernisierung unseres Landes – kraftvoller und gerechter Klimaschutz: Das sind unsere Themen und die entscheidenden Weichenstellungen für die nächsten Jahrzehnte, in Deutschland genauso wie in Bayern.“

06.05.2021 in Kreisvorstand von SPD KV Dingolfing-Landau

Das hätten wir schon viel früher haben können!

 
Severin Eder diskutierte mit dem SPD-Kreisverband und den SPD-Ortsvereinen über die aktuelle Politik

SPD-Kreisvorstand Dingolfing-Landau tagte digital

"Die Kanzlerin zusammen mit CDU/CSU haben verhindert, dass wir ein Ziel für 2040 festlegen", erklärte Severin Eder, SPD-Direktkandidat für die Bundestagswahl in unserem Wahlkreis, zum Klimaurteil des Bundesverfassungsgerichts bei der Digital-Sitzung Sitzung des SPD-Kreisvorstands und den SPD-Ortsvereinen im Landkreis Dingolfing-Landau am vergangenen Donnerstag, die vom SPD-Kreisvorsitzenden Bernd Vilsmeier organisiert wurde. "Das Urteil aus Karlsruhe gibt uns Rückenwind. Verfassungsrechtlich steht ab heute fest, dass jede künftige Bundesregierung gesetzlich verpflichtet ist, jährliche CO2-Minderungsziele einzuhalten", so Eder.

06.05.2021 in Allgemein von SPD KV Dingolfing-Landau

Dank an Wilhelm Hoegner für 75 Jahre demokratisches Bayern

 
(v.li.n.re.) Dr. Bernd Vilsmeier, Severin Eder und Georg Wintersperger

SPD gedachte dem Vater der Verfassung des Freistaates Bayern

Zum 88. Jahrestag des Untergangs des Freistaates Bayern am 29. April 1933 mit der Zustimmung aller Parteien zum Ermächtigungsgesetz in Bayern - außer den 16 sozialdemokratischen Abgeordneten - veranstaltete der SPD-Kreisverband Dingolfing-Landau, mit SPD-Kreisvorsitzenden Dr. Bernd Vilsmeier, zusammen mit dem SPD-Ortsverein Wallersdorf, mit Vorsitzendem Georg Wintersperger, seine traditionelle Gedenkfeier an der Gedenkstätte der 149 Opfer des KZ-Außenlagers Ganacker-Erlau bei der Wallersdorfer Sebastianikirche - Coronabedingt ohne Besucher.

Aber Terror, Verfolgung und Unmenschlichkeit konnten den Drang nach Freiheit, Gerechtigkeit und Solidarität, die unsere sozialdemokratischen Grundwerte sind, nicht unterdrücken oder zerstören, so Dr. Vilsmeier in seiner Gedenkrede. Im Gegenteil viele unserer Genossinnen und Genossen gingen in den Widerstand, viele bezahlten mit ihrem Leben, und hielten so unsere Grundwerte am Leben, erklärte Vilsmeier. Nur noch die 16 Sozialdemokraten angeführt von Albert Roßhaupter, einen gebürtigen Niederbayern, fanden am 29. April 1933 den Mut sich den Nazis entgegenzustellen.

03.03.2021 in Allgemein von SPD KV Dingolfing-Landau

Transparenz statt versteckter Einfluss

 
SPD-Bundestagskandidat Severin Eder

SPD-Bundestagskandidat Severin Eder verpflichtet sich zu Transparenz

Der Korruptionsverdacht gegen CSU-Politiker Nüßlein zeigt ein weiteres Mal deutlich auf, dass wir dringenden Handlungs- und Nachholbedarf beim Thema "Transparenz bei politischen Mandatsträgern" haben, erklärt der SPD-Bundestagskandidat im Bundeswahlkreis 230 "Rottal-Inn", Severin Eder aus Hebertsfelden. Genau diese Intransparenz und solches Verhalten führt zu Unmut in der Bevölkerung und trägt massivst zum Missvertrauen gegenüber der Politik bei, kritisiert Eder.